Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Einschätzung der Wirksamkeit von Whistleblowing-Systemen

Nach unseren Erfahrungen wie auch nach Studien - vorwiegend aus dem US-amerikanischen Raum - ist Whistleblowing eines der effektivsten Systeme um an Hinweise über dolose Handlungen zu gelangen.


Leider ist nicht überall vorauszusetzen, dass die Umsetzung des Systems nach best practice erfolgt. Wir sind der Auffassung, dass es eine geringe Hemmschwelle zur Nutzung bei anonymen webbasierten Systemen für Hinweisgeber gibt. Diese Systeme bieten auch eine  Möglichkeit der Plausibilisierung von Hinweisen für Interne Revision, Compliance oder Unternehmenssicherheit, je nachdem, wer mit der Betreuung des Systems betraut worden ist.

Wir haben aber auch im Gespräch mit Kollegen festgestellt, dass es für das Ombudsmann-System Präferenzen gibt, weil manche Hinweisgeber ein persönliches Gespräch einer anonymen Webseite vorziehen. Allerdings dürfte sich hier unter Umständen ein Sprachproblem als hinderlich erweisen, wenn etwa ein mittelständischer Konzern mit internationalen Tochtergesellschaften nur einen deutschsprachigen Ombudsmann beauftragt hat.

Eine Organisation muss sich abhängig von ihrer Struktur und Komplexität für ein System entscheiden, das ihr am ehesten gerecht wird. Hier gibt es keine allgemein gültigen Regeln, die eine Einrichtung bestimmter Art präferieren würden. Unabhängig davon ist Whistleblowing das effektivste Mittel zur Aufdeckung von dolosen Handlungen.