Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Ursachen

Einzelne Ursachen für die (zunehmende) Wirtschaftskriminalität
sind zum Beispiel:

  • nachlässige Überwachungskontrollen und Abbau von Kontrollebenen
  • zu hohe Machtfülle
  • Möglichkeiten für Management override (Aushebelung von Kontrollen)
  • gesunkene Loyalität zum Unternehmen
  • gestiegene Leistungsvorgaben
  • Abhängigkeit wesentlicher Vergütungsbestandteile von Unternehmenszahlen
  • stagnierende Einkommen
  • mangelhafte Vorbildfunktion des Managements
  • Mangel an offener und risikoorientierter Unternehmenskommunikation
  • der gesellschaftliche Wertewandel, der sich in fehlendem Unrechtsbewusstsein, leichter Verführbarkeit und überzogenem    Konsumverhalten manifestiert

Verstärkt betroffen sind Unternehmen, die sich in Umstrukturierungs- und Restrukturierungsprozessen bzw. in einer Expansionsphase befinden.

Von ganz besonderer Bedeutung für wirksame Vorbeugung ist das Maß der Identifikation des einzelnen Mitarbeiters bzw. Managers mit dem Unternehmen. Das Vermitteln einer Corporate Identity hat folglich erheblichen Einfluss auf die Ursachen für Wirtschaftskriminalität und ist deshalb ein wichtiger Bestandteil eines Präventionskonzepts.